Max:

Max wurde im Mai 1996 in Berlin Pankow in einer Seitenstraße der Florastraße geboren. Seine Eltern und Geschwister, mit Ausnahme seiner Schwester Sammy kenne ich nicht.

Der gute Maxe hat schon so einiges mitgemacht. In jungen Jahren gönnte er sich gern tagelange Ausflüge, und saß dabei auch schonmal in der Falle. So holte er sich in einem Bauschuttcontainer eine Blasenentzündung und ernährt sich seitdem von medizinischem Futter. Er ist ein ausgesprochen sensibles Tier, kann jedoch in für ihn wichtigen Momenten ebenso hartnäckig und direkt sein.

3. März 2014
Maxe starb heute morgen um 8:30 Uhr in meinen Armen. Die Niereninsuffizienz wollte es so. Sein Ruheplatz ist neben einem Rosenbusch am Süd-Ost Ende des Gartens.
Du, Maxe, wirst nicht nur mir, sondern auch deinen vielen Onlinefreunden, besonders den wenigen, denen du dich bei Besuchen zeigtest, unvergessen bleiben.